Weiterbildungsmöglichkeiten

Anerkennung als Ausbildungsklinik für Psychotherapeuten

Die Migräne- und Kopfschmerzklinik in Königstein wurde vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie als Ausbildungsstätte nach dem Psychotherapeutengesetz für die Ableistung der praktischen Tätigkeit (Ausbildungsumfang 600 Stunden) anerkannt.

Kooperationspartner für Physiotherapeuten in Ausbildung und Studium

Die Migräne- und Kopfschmerzklinik in Königstein kooperiert mit der Hochschule Fresenius sowie der Berufsfachschule Fresenius in Idstein. Im Rahmen der Kooperation absolvieren sowohl Studierende als auch Auszubildende ein vierwöchiges Praktikum in der Abteilung Physiotherapie. Sie lernen die klinische Untersuchung von Personen mit Migräne und Kopfschmerzen, nachhaltige Behandlungsstrategien und die Evaluation der Therapie mittels Assessments kennen. Zudem sammeln sie Erfahrungen bei der Arbeit im interdisziplinären Team.

Weiterbildung „Spezielle Schmerztherapie"

Die Landesärztekammer Hessen hat Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Gaul und Frau Dr. med. Resch ermächtigt, Ärzte gemäß der Weiterbildungsordnung in der Zusatzweiterbildung „Spezielle Schmerztherapie“ für 6 Monate weiterzubilden.