MIGRÄNE- UND KOPFSCHMERZ-KLINIK KÖNIGSTEIN

Aktuelles und Veranstaltungen

Arbeiten mit Migräne

Eine Studie aus der Universität Amsterdam beschäftigt sich mit der Migräne und dem Berufsleben, Sie können hier teilnehmen. Zum Flyer gelangen Sie hier.

Information der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. zur Impfung gegen Coronaviren

Aufgrund der aktuellen wissenschaftlichen Datenlage möchten wir im Einklang mit dem Expertenkonsens darauf hinweisen, dass eine Therapie mit den monoklonalen Antikörpern Galcanezumab, Fremanezumab und Erenumab kein Hindernis für eine Impfung darstellt. Weiterlesen

Chronische Migräne verhindern

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Essener Kopfschmerzforschung. Zur Pressemitteilung.

Migränetherapie mit monoklonalen Antikörpern und die SARS-CoV-2-Impfung

Die Impfung gegen das Virus SARS-CoV-2 erfolgt mit Impfstoffen, die mRNA des Spikeproteins („Stachel mit dem das Virus andockt“) enthalten, diese Technologie ist neu, da sie keine lebensfähigen Virusbestandteile enthält, kann der Impfstoff prinzipiell der Klasse der Totimpfstoffe zugeordnet werden. Mehr

Einladung zur Teilnahme an unserer Fragebogen-Studie "Belastung durch Clusterkopfschmerz-Attacken"

Erfahren Sie mehr

Neue Studien

 

Sind Sie an einer Studienteilnahme interessiert? Dann finden Sie hier unsere aktuellen Studien.

Terminvergabe Privat-Ambulanz

Liebe Patienten/innen,

aufgrund der Coronapandemie sind im Moment Termine auch aufgrund kurzfristiger Personalausfälle nicht sicher planbar, es besteht eine Warteliste, die Termine werden kurzfristig nach Dringlichkeit und Verfügbarkeit vergeben.

Aktuelle Information zu Änderungen des gewohnten Ablaufes auf Grund der bestehenden Corona-Pandemie

Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten liegt uns sehr am Herzen. Daher gelten aktuell folgende Änderungen

Liebe Patienten, Angehörige, Ärzte und Besucher,

die Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein baut auf eine Erfahrung von mehr als 35 Jahren auf dem Gebiet der Migräne- und Kopfschmerztherapie. Das in dieser Zeit erworbene Spezialwissen erweitern wir kontinuierlich durch Partizipation an Forschungsaktivitäten und fördern so innovative Therapieansätze. Um unseren Behandlungserfolg transparent zu machen, haben wir uns zu einem rigorosen Qualitätsmanagement verpflichtet. Unser Ziel ist es, dass unsere Patienten nach ihrem Klinikaufenthalt eine nachhaltig gesteigerte Lebensqualität verspüren.

Unserem Therapiekonzept

 

liegt ein Bio-Psycho-Soziales Schmerzmodell zugrunde, das u.a. neurobiologische Grundlagen der Kopfschmerzen ebenso, wie psychische Auswirkungen einer chronischen Schmerzerkrankung berücksichtigt.

 

weiterlesen

Auszeichnung TOP REHA-KLINIK

Die Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein wurde als TOP REHA-KLINIK 2020 im Fachbereich Neurologie in Deutschlands größtem Rehaklinik-Vergleich durch das Nachrichtenmagazin FOCUS bewertet.

weiterlesen

Qualitätsmanagement nach dem System-QM e.V. REHA-Verfahren

Aufmerksamkeit, Sorgfalt, Pflichtbewusstsein, Kommunikation sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit. Zusätzlich zu unserem internen Qualitätsmanagement haben wir das System-QM e.V. REHA eingeführt und sind über dieses System zertifiziert, unsere Zertifizierungs-Urkunde.