Das Therapiekonzept der Migräne- und Kopfschmerzklinik Königstein

Kopfschmerz- und Migränepatienten haben häufig eine lange Odyssee hinter sich, um zu erfahren, woran sie wirklich leiden. Viele sind auf der Suche nach dem Grund für ihre Kopfschmerzen. Obwohl Untersuchungen in der Regel keine Ursache für die Kopfschmerzen aufdecken können, ist der Antrieb für die Suche nach einer Ursache für die Kopfschmerzen sehr gut nachzuvollziehen. Wir wissen um diese Zusammenhänge und beantworten geduldig Ihre Fragen zur Diagnose.

Die Kopfschmerzdiagnose in der Migräne und Kopfschmerzklinik Königstein basiert auf den Kriterien der Internationalen Kopfschmerzgesellschaft und wird Ihnen ausführlich erläutert. Das Wissen um die eigene Erkrankung und die biologischen Prozesse, die an der Entstehung einer Kopfschmerzattacke beteiligt sind, hilft im Umgang mit Kopfschmerzen. Nur wer sich gut auskennt, kann die richtigen Medikamente zum richtigen Zeitpunkt einnehmen und den Behandlungserfolg verbessern. Verständnis für die Betroffenen und Aufklärung über die Kopfschmerzerkrankung und die Behandlung sind die Basis des Therapiekonzeptes der Migräne- und Kopfschmerzklinik.

Das Therapiekonzept fundiert auf dem sogenannten Bio-Psycho-Sozialem Schmerzmodell und umfasst darauf aufbauend prinzipiell sechs Therapiebausteine, die je nach Ihrer individuellen Diagnose kombiniert werden können. Für nähere Informationen haben wir für Sie die Detaildarstellung des Konzeptes erstellt.